Das Helfen-Sorgen-Teilen-Spiel

Jemand ist krank geworden. Zeig, was Du tun kannst, um ihm oder ihr zu helfen.
Weshalb ist es wichtig, seine Versprechen zu halten?

Soziale Kompetenz spielerisch lernen

Richard A. Gardner

Das Brettspiel basiert auf einer klassischen Gewinnstruktur. Mithilfe von 288 Frage- und Handlungskarten und einer Drehscheibe werden Chips gewonnen und verloren.

Das Spiel beinhaltet folgende Perspektiven:

  • Selbst- und Fremdeinschätzung – Wie sehe ich mich und wie wirke ich auf andere?
  • Selbstverantwortung – Was kann ich tun und was folgt daraus?
  • Soziale Werte und Haltungen – Was ist wichtig im Miteinander und Füreinander?
  • Soziale Kompetenz – Was sind sozial angemessene Verhaltensweisen?

Das breite Themenspektrum umfasst

  • Persönliche Werte und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstfürsorge und Gesundheit
  • Soziale Umgangsformen und Benehmen
  • Fürsorge und Rücksichtnahme, Sympathie und Empathie
  • Ethische und moralische Fragestellungen
  • Soziale Zugehörigkeit
  • Kommunikation und Lernen

Alter 4 – 12
Spieler 2 – 6
5. Auflage